© 2020 designberger Portfolio | Visuelle Kommunikation

/ /

Helfershelfer

Client:

Bachelorarbeit zum Thema Angehörigenpflege

Darstellung der Webseite auf verschiedenen Endgeräten. Die Website Zum Thema pflegende Angehörige ist selbstverständlich responsive und somit für alle Geräte nutzbar.

 

Zwei Infografiken zum Thema Angehörigenpflege. Die erste Infografik stellt die Verteilung der Versorgung von Pflegebedürftigen dar. Die zweite vergleicht die Antworten von Pflegenden und potenziellen Helfern aus der eigenen Umfrage.

 

Wir leben in einer immer älter werdenden Gesellschaft, in der ein Großteil der Pflegebedürftigen zu Hause von den eigenen Angehörigen betreut wird. Die meisten Personen haben einen oder mehrere pflegende Angehörige in ihrem Umfeld. Trotzdem bleibt die Hilfe für die Pflegenden selbst oft auf der Strecke.

In den vergangenen Jahren bin ich immer wieder in Kontakt mit pflegenden Angehörigen gekommen. Für meine Bachelorarbeit im Bereich Medien und Kommunikationsdesign an der Fachhochschule Bielefeld habe ich persönliche Gespräche und Interviews sowie eine Umfrage gestaltet, um mich genauer mit dem Thema auseinander zu setzen. Während dieser Gespräche und Begegnungen aber auch aus eigener Erfahrung habe ich erlebt, welchen enormen Belastungen pflegende Angehörige ausgesetzt sind. Sie sorgen sich um den pflegebedürftigen Angehörigen, gehen ihren täglichen Verpflichtungen nach, arbeiten, kümmern sich um den Haushalt und die restliche Familie.

Durch die kognitiven, sozialen und emotionalen Veränderungen des Pflegebedürftigen und den Wegfall der gemeinsamen Pläne für die Zukunft, kommt es zu tiefgreifenden Veränderungen für die Familie und somit oft zu Überforderung, Enttäuschung und Aussichtslosigkeit in der Pflege und der Betreuungssituation. Um dem entgegenzuwirken ist ein breites Netz aus Unterstützungsangeboten erforderlich. Viele dieser Unterstützungsangebote wurden 2017 durch das Pflegestärkungsgesetz ausgebaut. Allerdings können sie nicht jede Art der Belastung auffangen.

Durch diesen Gedanken habe ich das Thema für meine Bachelorarbeit gefunden.

 

Zwei Zitate von pflegenden Angehörigen über ihre Situation in der Pflege. Sie wünschen sich, dass sie nicht von der Gesellschaft ausgeschlossen werden nur weil sie einen Angehörigen pflegen. Sie wünschen sich mehr Verständnis für die Situation von pflegenden Angehörigen und sind dankbar für Freunde die trotz ihrer Situation zu ihnen halten und sie unterstützen.

 

Auf der entstandenen Webseite www.helfershelfer.de habe mich damit beschäftigt, warum so wenig geholfen und selten Hilfe angenommen wird und zeige Wege auf, zugrundeliegende Bedenken zu überwinden.

Webseiten stehen in einem harten Wettbewerb. Sie konkurrieren um das Interesse und die Zeit der Leser. Durch einen anderen Umgang mit dem schwierigen Thema Angehörigenpflege und Pflegebedürftigkeit bekommt meine Webseite eine Originalität, die andere Webseiten zum Thema nicht mitbringen. Dementsprechend soll meine Bachelorarbeit keine reine Informations-Webseite darstellen sondern will auch Unterhalten.

Sie soll durch sachlich anmutende geometrische Grafiken unterstützt, die Realität von pflegenden Angehörigen erläutern. Durch Zitate von pflegenden Angehörigen und Helfern wird der Leser sowohl in die Welt eines pflegenden Angehörigen als auch eines Helfers gezogen und erhält dadurch ein besseres Verständnis für beide Seiten. Gleichzeitig sollen die Statistiken und die in Zitaten geschilderten Situationen der pflegenden Angehörigen, die Leser aufgerüttelt und der Wunsch zu helfen verstärkt werden.

Die Kombination aus Texten, Symbolen und Infografiken sollen der Webseite die nötige Sachlichkeit aber auch Originalität die dieses Thema benötigt, verleihen. Der Kontrast zwischen Sachlichkeit in Form von Infografiken und Zahlen und der Emotionalität der Zitate spielt hierbei eine große Rolle.

 

 

BACHELORTHESIS 2020

 

Konzeption und Design einer nutzerorientierten Webseite für pflegende Angehörige und ihre Helfer

Im Praxis-Teil meiner Bachelorarbeit erläutere ich den Prozess der Konzeption und des Designs einer nutzerzentrierten Webseite für pflegende Angehörige und potenziellen Helfer. Von der Definition der Vision des Projektes, über die Konzeption bis hin zum letztendlichen Design werden alle Schritte der Konzeption, des Designworkflows und der Umsetzung durchlaufen und geschildert.

 

Vorschau-PDF

 

Die thematische Einordnung des Projektes und das Erlangen eines Wissensfundaments durch Recherche

In der Theorie meiner Bachelorarbeit erläutere ich die zahlreichen Belastungen und die Bedürfnisse von pflegenden Angehörigen und umreiße die Situation von pflegenden Angehörigen.

Um einen authentischen Einblick in die Situation von pflegenden Angehörigen zu erhalten und um genauer zu klären, welchen Stellenwert die angestrebte nicht professionelle Unterstützung durch Freunde, Verwandte und Bekannte einnimmt, habe ich Interviews mit pflegenden Angehörigen geführt und eine Umfrage gestartet. Die gewonnenen Erkenntnisse bilden somit das Fundament meiner Bachelorarbeit.

 

Vorschau-PDF

 

 

Für mehr Informationen zu der Bachelorthesis sowie bei Fragen oder Feedback schreibe mir gerne eine E-Mail.

 

Prev Project:

take5